Gespräch mit dem Maestro

«Ich vermisse die Westschweiz», sagte Roger Federer eingangs des Gesprächs zum Laver Cup 2019 in Genf. Der Ausnahmeathlet gab sich vor dem Duell zwischen Team USA und Team Europe betont locker. Der vierfache Vater sprach auf Einladung seines Sponsors Sunrise mit Janine Geigele über seine Erlebnisse in der Calvinstadt, Autofahrten mit der Familie und darüber, dass er zu Beginn des Jahres immer zuerst die Ferien bucht.

Zurück