Moderation am 25. Berner Wirtschafts- und HR-Forum

Spannende Einblicke, tolle Inputs, Top-Referenten und Auftritte von bekannten Grössen wie ex-Leichtathletin Anita Weyermann oder Autor und Kabarettist Bänz Friedli: das diesjährige Berner Wirtschafts- und HR-Forum von WKS KV Bildung mit über 1’000 Gästen war ein voller Erfolg. Das Thema im Berner Kursaal: Fluch oder Segen? Der Kontext ist entscheidend!

Influencer-Marketing – was ist persönlich, was Kommerz?

Spitzensportler und Werbung in sozialen Medien sind ein heikles Feld. Wo hört der persönliche Post auf, wo beginnt der Kommerz? Das Urteil der Lauterkeitskommission im Fall von Jolanda Neff hat für Aufsehen gesorgt, die Verunsicherung ist gross. Nach der Diskussion am Sportforum „Influencer und der Fall Jolanda Neff“ ist gemäss den Experten klar: Falsch hat sie nicht viel gemacht – vielmehr ist sie ein Opfer.

Foto: Gabriele Griessenböck

PluSport-Podiumsdiskussion zu Assisted Living und Cyborgs

Heute behindert, morgen verkabelt? Sind künstliche Assistenzsysteme Fluch oder Segen? Was bedeutet Assisted Living? Werden Cyborgs Realität? Spannende Themen wie diese hat Janine Geigele an der Podiumsdiskussion der Swiss Handicap Messe in Luzern mit Betroffenen und Wissenschaftlern diskutiert.

Foto: Buchli Fotografie

Journalisten als unerwünschte Wesen?

Fussballklubs erschweren missliebigen Journalisten den Zugang zum Stadion, Pressevertreter werden mit sorgfältig formulierten Aussagen ihrer Exponenten abgespeist: Haben sich Medienschaffende diese Situation selber eingebrockt? Sind sie vermehrt das unerwünschte Wesen? Spannende Diskussion von sportpress.ch mit Janine Geigele, Georg Heitz, Matthias Hüppi und Ueli Kägi.

Foto: Martin Dominik Zemp

Influencer-Marketing im Sport – was geht und was nicht?

Athleten und Werbung auf Sozialen Medien? Daran kann man sich die Zähne ausbeissen, denn: Wo endet die persönliche Meinung? Wo beginnt das kommerzielle Interesse? Und was bedeutet die kürzlich erfolgte Rüge durch die Lauterkeitskommission an die Adresse namhafter Schweizer Athleten für das Influencer-Marketing im Sport? Darüber diskutieren Janine Geigele und Thomas Meier von der Schweizerischen Lauterkeitskommission am Schweizer Sportforum vom 28. November 2019 in Luzern.

https://sportforumschweiz.ch/

Moderation für die Dänisch-Schweizerische Handelskammer

Geigele Communications schaut gerne über den Tellerrand des Sports. Beispielsweise beim 10-Jahre-Jubiläum der Dänisch-Schweizerischen Handelskammer in Zürich, das Janine Geigele im Dolder Grand moderieren durfte. Eine bereichernde Erfahrung mit spannenden Gästen und einem prominenten Model: Kronprinz Frederik zu Dänemark. Beim Speed Painting war sein Konterfei nach 4:59 Minuten fertig.

Foto: Henrik Nielsen

Live vom Laver Cup

Für den Schweizer Privatsender TV24 hat Janine Geigele vom 20. bis 22. September zum Live-Mikrofon gegriffen. Die erfahrene Sportjournalistin moderierte die Spiele des Laver Cups in Genf, zusammen mit Experten wie Ex-Tennisprofi Marco Chiudinelli, Tennis-Coach Mark Krippendorf und Roger Federer-Coach Severin Lüthi. Die exklusive Live-Übertragung der Spiele stiess auf grosses Echo.

Viel Prominenz und über 1500 Zuschauer

Sportliche Herren in Grau und Schwarz auf dem Balkon des Palais Eynard in Genf – und mittendrin Janine Geigele. Sie moderierte den Auftakt des Laver Cup und stellte beim Empfang die beiden Teams dem zahlreichen Publikum vor. Mit dabei: die Captains Björn Borg (Team Europe) sowie John McEnroe (Team World) und natürlich Rod Laver, der Namensgeber des Turniers. Von Roger Federer und Rafael Nadal ganz zu schweigen.

Live-Moderatorin beim Laver Cup für TV24

Grösste Sportveranstaltung der Schweiz – der Laver Cup in Genf mit den besten Tennisspielern der Welt. Team Europe gegen Team World, mal sehen, was Federer, Nadal und Co. zeigen werden. Ich freue mich, zusammen mit meinem Studiogast Marco Chiudinelli Gastgeberin der Live-Show von Freitag bis Sonntag für TV24 zu sein.

Talente finden und fördern – Diskussionsrunde bei Meister YB

Es ist eine der grössten Herausforderungen im Spitzensport und im Geschäftsleben: Wo findet man die besten Talente? Wie kann man sie fördern? Und wie an Bord halten? Eine angeregte Diskussion zu einem spannenden Thema bei Meister YB im Stade de Suisse. Mit den Fachleuten Wolfgang Jenewein, Christoph Spycher und Christian Vifian.